Berufliche Weiterbildung

055-25/26

Bewerbungsschluss: 06.06.2025

Palliative Care bedeutet die umfassende, aktive Fürsorge für Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene mit lebensverkürzenden Erkrankungen. Wesentlich ist dabei die Linderung von Schmerzen und anderen Symptomen mit dem Blick auf die körperlichen, sozialen, kulturellen, psychologischen und spirituellen Dimensionen. Die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankungen beginnt mit der Diagnosestellung und hat das gesamte System Familie im Blick. Diese Zusatz-Weiterbildung wird gemäß § 39a SGB V und entsprechend den Richtlinien zur Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer durchgeführt. Sie erfüllt die Anforderungen für Fach- und Führungskräfte in Hospizen. Die Weiterbildung ist zertifiziert nach dem „Multiprofessionellen Curriculum Pädiatrische Palliative Care“.

2040,00€ (inkl. MwSt)

050-24/25

Montag, 18.11.2024

Bewerbungsschluss: 21.06.2024

Wir bieten die multiprofessionelle Palliative Care Weiterbildung für Pflegekräfte und psychosoziale Berufsgruppen seit 1999 an. Sie wurde als Kontaktstudium Palliative Care ursprünglich von Prof. Dr. med. Christoph Student konzipiert und von unserem Team stetig weiterentwickelt. Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot mit Anerkennung gemäß §39 a SGB V. Ziel der Weiterbildung ist es, den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse in der lindernden Pflege, Therapie und Beratung zu vermitteln und damit ihre Kompetenz im Umgang mit schwer kranken und sterbenden Menschen sowie deren Angehörigen zu verbessern. Inhalt und Gestaltung der Weiterbildung orientieren sich an den Konzepten der bisher in Deutschland etablierten Kurse dieser Art (Basiscurriculum Kern, Müller, Aurnhammer) ergänzt durch Elemente, die sich insbesondere in Großbritannien und den USA für solche Fortbildungsangebote bewährt haben. Die Weiterbildung ist von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zertifiziert.

1980€ (inkl. MwSt)

080-25

Bestehend aus:

Die Weiterbildung Palliativmedizin basiert auf den Curriculum „Zusatz-Weiterbildung Palliativmedizin“ der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. (DGP). Die Akademie ist als Weiterbildungsstätte von der Baden-Württembergischen Landesärztekammer anerkannt. Die Zusatz-Weiterbildung Palliativmedizin besteht aus vier Kurswochen (Basiskurs und Fallseminar Modul I-III) mit insgesamt 160 Stunden. Sollten Sie alle Module absolvieren wollen, melden Sie sich direkt für alle an, sonst sind die wenigen Plätze ausgebucht.

2880€ (inkl. MwSt)

061-25/26

Bewerbungsschluss: 15.04.2025

Ziel dieser Weiterbildung ist, den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse in der Trauerbegleitung zu vermitteln und damit ihre Kompetenz im Umgang mit trauernden Menschen zu verbessern. Sie werden verschiedene methodische Ansätze kennenlernen, die hilfreich in der Unterstützung von Trauernden sind. Entscheidend in unseren Weiterbildungen ist die Reflexion und Bearbeitung eigener Verlusterfahrungen und die Entwicklung einer hilfreichen Haltung in der Begleitung. Inhalt und Gestaltung der Weiterbildung orientieren sich an den Konzepten der bisher in Deutschland etablierten Kurse dieser Art. Die Ausbildung eignet sich für Fachleute aus dem pflegerischen, medizinischen, psychosozialen, psychotherapeutischen und seelsorgerlichen Bereich, sowie für Koordinationskräfte und Freiwillige Begleiter*innen (Ehrenamtliche) aus dem Hospiz- und Palliativbereich mit dem Auftrag, Trauerbegleitung zu gestalten.

2800,00€ (inkl. MwSt)